Breitensport

Breitensport

Die Hochschulsporteinrichtungen in Nordrhein-Westfalen bieten den 500.000 Studierenden und tausenden Universitätsbeschäftigten in über 100 Sportarten ein bedarfsorientiertes, überwiegend breitensportlich orientiertes Sport- und Bewegungsprogramm.

Der Hochschulsport in seiner Vielfalt lebt durch den Spaß an der Bewegung und seine große Offenheit für Menschen, die Sport und Bewegung in ihren vielen Facetten erfahren möchten. Der Hochschulsport ist dabei vor allem Breitensport im besten Sinne des Wortes. Über 20 % aller Hochschulangehörigen nehmen die Angebote der Hochschulsporteinrichtungen wahr.  Studierende und Beschäftigte der Hochschulen kommen hier zusammen, um gemeinsam Sport zu treiben.

Der Hochschulsport ist ein wichtiger Teil der Campuskultur und die letzte institutionelle Einrichtung, in der die Bedeutung und der Wert eines lebenslangen Sporttreibens erlernt und erfahren werden kann. So ermöglicht der Hochschulsport eine Auseinandersetzung mit der eigenen Leistungsfähigkeit und im Rahmen der Gesundheitsförderung auch die Auseinandersetzung mit dem Erhalt und der Sorge um die eigene Leistungsfähigkeit zur Vorbereitung auf das spätere Berufsleben.

 

Die größere zeitliche Belastung erfordert schon während des Studiums eine Ausgleichsmöglichkeit, um die „Work-Life-Balance“ nicht aus den Augen zu verlieren. Über diese Aspekte hinaus ist der Hochschulsport eine vielschichtige Kommunikationsplattform, denn er spricht Angehörige in allen Einrichtungen der Hochschulen unabhängig von Status und Kultur an. Er bietet sowohl unmittelbare wie mittelbare Lernressourcen, die im Rahmen der Hochschulbildung ein wichtiges, ergänzendes Angebot darstellen, zum Beispiel bei der Aneignung von Softskills.

 

Die Aufgabe der Landeskonferenz NRW für den Hochschulsport ist es, die besondere Vielfalt des Hochschulsports und die damit einhergehenden positiven Effekte und Funktionen zu fördern und zu stärken. Das einzigartige Breitensportprofil wird auch in Zukunft der wichtigste Bestandteil der Hochschulsportkultur sein.